• Gebet rund um die Welt

    Gebet rund um die Welt

    ETG Zürich: Sonntag, 29. Mai 2016, 19-21 Uhr

  • Kurzeinsatz - was bringt's?

    Kurzeinsatz - was bringt's?

    Tournee: 28. Oktober - 7. November 2016

  • Projekt des Monates April 2016

    Projekt des Monates April 2016

    OM Ukraine - Dienst an der Gemeinschaft

  • Ex-Schiffs-Treffen

    Ex-Schiffs-Treffen

    Samstag, 30. April 2016  

  • Flüchtlingshilfe Griechenland

    Flüchtlingshilfe Griechenland

    OM setzt sich für die Flüchtlinge ein

Einblick über die Flüchtlingsarbeit in Griechenland.

Nothilfe für Krisengebiete

Mit der Schliessung der Balkanroute verlor die Insel Lesbos ihre Position als wichtige Zwischenstation auf der Reise der Flüchtlinge nach Europa. Es wird immer schwieriger, in den Flüchtlingslagern auf Lesbos zu arbeiten, denn die Regeln werden stets verschärft. OM Griechenland hat sich diesen Umständen angepasst und entschieden, die Arbeit auf der Insel einzustellen und die Mitarbeitenden nach Athen zu versetzen. Dort wartet viel Arbeit auf sie: Es werden Mahlzeiten gekocht, die an Sammelpunkten und in Flüchtlingslagern verteilt werden, Männer- und Frauengruppen werden organisiert und Lebenshilfe-Programme auf die Beine gestellt, Kinderprogramme für syrische, afghanische und iranische Flüchtlinge werden angeboten und Englisch und Musik gelehrt. Weiter setzt sich OM Griechenland dafür ein, dass Flüchtlinge für ein Leben in Griechenland vorbereitet werden – Griechenland als Heimat statt als Durchgangsland! Weiterhin brauchen wir Eure Hilfe: im Gebet, als Volontär oder mit finanziellen Mitteln. Vermerk: 151-Flüchtlinge Griechenland

Aber wir dürfen auch die Hilfe für die Flüchtlinge im Nahen Osten nicht vergessen, denn ohne Lebensmittelhilfe aus Europa, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als auch nach Europa zu flüchten. Vermerk: 152-Syrien/Irak

Ein Erdbeben in Ecuador forderte am Samstag hunderte von Menschenleben. OM Ecuador hilft: Lebensmittelpakete werden zusammengestellt, die Opfer mit Medikamenten und anderen Hilfsmitteln versorgt. Obwohl die Erde immer noch bebt (über 300 Nachbeben seit Samstag), arbeitet OM schon an einem Plan für Trauma-Verarbeitung und Wiederaufbau. OM Schweiz hat OM Ecuador aus dem Notfall-Fonds bereits CHF 10‘000 zur Verfügung gestellt. So hat die Nothilfe bereits begonnen! Gerne nehmen wir Spenden entgegen.
Vermerk: 153-Menschen in Not