• Herzlichen Dank für Eure Spenden

    Herzlichen Dank für Eure Spenden

    Neues Schulhaus in Indien ist fertig gestellt

  • Projekt des Monates Juli 2014

    Projekt des Monates Juli 2014

    Ziegen für eine selbstbestimmte Zukunft

  • Aus 1 mach 2 für die Logos Hope

    Aus 1 mach 2 für die Logos Hope

    Von Hafen zu Hafen mit zuverlässigen Motoren!

  • Indien Reise 2015

    Indien Reise 2015

    Eintauchen in das pulsierende Leben Indiens!

Meetse a Bophelo Center in Mamelodi Südafrika. (Film mit englischen Untertitel)

Hoffnung für eine Familie in Mamelodi

Ein OM Mitarbeiter aus Südafrika schreibt: Die Sonne ist untergegangen und im Schein einer angezündeten Kerze begrüsst uns ein grosser, dünner Mann mit vor Freude glänzenden Augen. S. stellt sich vor. Schnell sind wir im Gespräch und er erzählt, wie schwierig es ist ohne seine Frau, er hofft, dass seine Arbeit besser läuft, so dass er für seine Familie sorgen kann. Er ist beunruhigt, weil seine Kinder in der Schule nicht mehr nachkommen. Er fragt uns am Ende des Gesprächs, ob es nicht möglich sei, dass sein ältester Sohn auch in die Schulnachhilfe kommen könnte, da er schulisch am schwächsten ist. Seine Liebe zu seinen Kindern und seine Hoffnung, dass ihre Zukunft besser wird als seine Vergangenheit – berührt uns. Doch mit dem Wissen, dass der Älteste das wichtigste Glied der Familie ist und wir die Regel haben, dass nur ein Kind pro Familie in’s Metsee a Bophelo kommen darf – da die Nachfrage einfach zu gross ist – können wir ihm leider nichts versprechen. Umso schwerer fühlt es sich an, sich am Ende zu verabschieden. Eine Woche später treffen wir mit dem Leitungsteam im Metsee a Bophelo die Entscheidung: nicht Regeln sollen entscheiden – sondern die Sehnsucht zu helfen, denn wir glauben, dass genau diese Sehnsucht die gleiche ist, die Gott für uns hat. So haben wir uns entschieden, alle Kinder der Familie für ein Jahr bei uns in die Nachmittagsbetreuung aufzunehmen. Sie bekommen speziellen Unterricht, um das Lesen und Schreiben lernen nachzuholen. Zudem werden wir sie regelmässig zu Hause besuchen, ihnen helfen die Hütte zu reparieren und ihnen die wichtigsten Dinge im Haushalt beizubringen.